Academic
Publications
Epistemische Unterbestimmtheit ökonomischer Theorien - eine Analyse des konventionellen Theorienkonzepts aus der Perspektive des "non statement view" - *)

Epistemische Unterbestimmtheit ökonomischer Theorien - eine Analyse des konventionellen Theorienkonzepts aus der Perspektive des "non statement view"

Epistemische Unterbestimmtheit ökonomischer Theorien - eine Analyse des konventionellen Theorienkonzepts aus der Perspektive des "non statement view" - *)   (Citations: 5)
BibTex | RIS | RefWorks Download
Ökonomische Theorien besitzen bei konventioneller Formulierungswei- se ("statement view") nur eine rudimentäre Struktur. Sie gestattet es nicht, die zum Teil verschiedenartigen epistemischen Rollen zu erkennen, die unterschiedlichen Komponenten einer Theorie zukommen. Aufgrund dieses "Rollen-Defekts" weisen konventionell formulierte Theorien eine epistemische Unterbestimmtheit ihrer Komponenten auf. Aus der Perspektive des strukturalistischen Theorienkonzepts ("non statement view") wird erläutert, wie dieser Rollen-Defekt konventioneller Theorien zustande kommt und mit welchen "strukturellen" Hilfsmitteln dieser De- fekt überwunden werden kann.
Cumulative Annual
View Publication
The following links allow you to view full publications. These links are maintained by other sources not affiliated with Microsoft Academic Search.
Sort by: